Tatjana enns


Ausbildung und Techniken

 

  • Besuch der Heilpraktikerschule Sanara (24 Monate), Abschluss als Psychologische Beraterin
  • Überprüfung durch das Gesundheitsamt Dortmund, Abschluss als Heilpraktikerin für Psychotherapie (nach Heilpraktikergesetz)
  • Psychologische Gesundheitsberaterin nach Andreas Winter
  • Kernstück meiner Arbeit ist die ursachenorientierte, auflösende Hypnosetherapie
  • Für eine optimale Begleitung zu Ihrer Lösung arbeite ich mit der Kombination aus Gesprächstherapie, systemischen Ansätzen, Entspannungstechniken und mit auflösender Hypnose
  • Mitglied im Verein Freier Psychotherapeuten (www.vfp.de)

 

Werdegang

 

Geboren 1981 in der früheren UDSSR und aufgewachsen in einem kleinen Dorf in der Nähe von Omsk, Sibirien, verbrachte ich eine mehr oder weniger unbeschwerte Kindheit.

 

Im Jahre 1993 sind meine Familie und ich als Spätaussiedler nach Deutschland übergesiedelt. Weder für meine Eltern noch für mich und meine beiden Geschwister war es eine einfache Zeit.

 

Bereits während meiner Abiturzeit hatte ich die ersten Erfahrungen im Fach Psychologie gesammelt und meine Leidenschaft war entfacht. Doch für ein Psychologiestudium hatte ich mich da noch nicht entscheiden können. Es folgten eine Auslbildung zur Bankkauffrau und später ein Fulltime-Job als Familienmanagerin im Hause Enns. Eine sehr intensive und lehrreiche Zeit, die ich nicht missen möchte.

 

Die Zeit mit den Kindern zu Hause gab mir die Gelegenheit in mich zu gehen und zu spüren, dass ich keinesfalls wieder in den alten Job zurückkehren wollte. Also entschied ich mich, meine Leidenschaft für Psychologie zum Beruf zu machen. Zahlreiche Seminare für Achtsamkeit, Ausbildung im 1. Grad Reiki, Quantenheilung und weitere Entwicklungsseminare halfen mir dabei meinen eigenen Weg zu finden und zu gehen.

 

Meine zweijährige Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und die Ausbildung zur Psychologischen Gesundheitsberaterin nach Andreas Winter habe ich erfolgreich abgeschlossen und freue mich nun meine ganze Erfahrung weitergeben und nutzen zu können.

 

Falls erwünscht, berate ich Sie gerne auch in russischer Sprache.