Die Seele im Gleichgewicht

Es ist eine Selbstverständlichkeit, den eigenen Körper zu pflegen, zu stärken und gesund zu halten. Genauso wichtig ist es aber auch, das eigene psychische Wohl zu stärken und zu bewahren. Gerade in der heutigen Zeit sind viele Menschen von andauerndem Stress oder anderen Belastungen betroffen, die langfristig zu ernsten Erkrankungen nicht nur des Körpers, sondern auch der Seele führen können.

 

Im Sog der vielfältigen Anforderungen durch Beruf und Privatleben verlieren wir leicht den Kontakt zu uns selbst und damit das Gespür für unsere eigentlichen Bedürfnisse. Werden wir uns jedoch sich selbst nicht gerecht, so führt dies über kurz oder lang zu unangenehmen Spannungszuständen wie Ärger, Stress oder Niedergeschlagenheit. Langfristig kann dies die persönliche Entwicklung hemmen und genau das kann der Seele schaden.

Um unser seelisches Gleichgewicht zu erhalten, ist es wichtig, unseren eigenen Bedürfnissen und Interessen zu folgen und diese in Einklang mit der Umwelt zu bringen. Regelmäßige Auszeiten, Entspannung und Genuss sind einige gute Methoden, um langfristig zufrieden und gesund zu leben. Doch wie schaffen wir es, es nicht nur zu wissen sondern auch im Alltag umzusetzen?

 

In den kommenden Seminarangeboten, die ich über die VHS Witten anbiete, möchte ich Ihnen eine Auswahl an Techniken und

Methoden an die Hand geben, die Ihre seelische Stabilität fördern. Gerne möchte ich Sie dabei unterstützen, Ihre Bedürfnissen zu erforschen, gemeinsam Wege entdecken, wie diese erfüllt werden können, um ein selbstbestimmtes, glücklicheres Leben zu führen.

 

Ich freue mich auf Sie!

 

Ihre Tatjana Enns

Heilpraktikerin für Psychotherapie


Raus aus dem Gedankenkarussell

 

Der Weg zu Zufriedenheit und emotionalem Wohlbefinden Vor lauter Gedanken nicht einschlafen können, immer wieder an bestimmte Probleme, Situationen und Personen denken müssen und keine Lösung sehen? Das muss nicht mehr sein! Im Rahmen dieses Sonntags-Workshops lernen Sie einfache alltagstaugliche Techniken kennen, die das permanente Grübeln stoppen. Wenn Ihnen erst einmal bewusst wird, was Sie den ganzen Tag über denken, dann haben Sie die Wahl - es weiter so laufen zu lassen wie bisher oder sich für andere, neue Gedanken zu entscheiden. Welche direkte Auswirkung Ihre Gedankenwahl auf Ihr Leben hat, erfahren und erleben Sie in diesem Workshop ganz konkret. Neben den theoretischen Inhalten zur Funktionsweise unseres Gehirns stehen auch einige Entspannungsübungen auf dem Seminarplan. Witten,

 

vhs Seminarzentrum

L48131 Wochenendveranstaltung

Sonntag, 15.03.2020, 10:00 - 16:00 Uhr, 7 UStd.

42,00 EUR, keine Ermäßigung

 

Hier geht es zur Anmeldung direkt über die Internetseite der vhs Witten


Selbstmitgefühl und Selbstannahme

Der Weg zu Zufriedenheit und emotionalem Wohlbefinden

 

Kennen Sie das auch? Gedanken wie „Das schaffe ich eh nicht“, „Ich bin immer so ein Tollpatsch“, „Nie finde ich die richtigen Worte“... Solche und ähnliche Gedanken lassen andere größer und uns selbst immer kleiner erscheinen. Dies kann zur Folge haben, dass wir uns wenig bis gar nicht mehr zutrauen, unseren eigenen Weg zu gehen und eigene Erfahrungen zu machen. Auf Dauer kann das sehr unglücklich und irgendwann sogar krank machen. Im Rahmen dieses Workshops erforschen wir gemeinsam, wie Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein entstehen. Das Erkennen der eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten ist die Basis für eine gesunde Selbst-Annahme.

Übungen zur Ressourcenfindung werden Sie zu Ihren persönlichen Stärken führen. Die an diesem Tag gewonnenen Erkenntnisse legen den Grundstein zur Entwicklung eines neuen Selbstbildes, das Sie langfristig befähigt, Ihr Leben genussvoll, optimistisch und mit gesundem Selbstvertrauen zu meistern.

 

 

Witten, vhs Seminarzentrum

48052 Wochenendveranstaltung

Sonntag, 26.04.2020, 10:00 - 16:00 Uhr, 7 UStd.

42,00 EUR, keine Ermäßigung

 

Hier geht es zur Anmeldung direkt über die Internetseite der vhs Witten

 


Liebeskummer - die Chance zum eigenständigen Glück 

 

Bei einer Trennung leiden viele Menschen ungewöhnlich stark unter dem Verlust des Partners oder der Partnerin. Träume zerplatzen, Hoffnungen werden enttäuscht und man/frau bleibt oft gekränkt, hilflos, verloren und unsicher zurück. Der Trennungsschmerz kann sehr tief gehen und sich in körperlichen Symptomen bis hin zu Depressionen oder dem „Broken-Heart-Syndrom“ äußern. Das Gefühl der Ohnmacht und des Ausgeliefertseins raubt oft die Lebensenergie. Das geringe Selbstwertgefühl der Betroffenen bewirkt zwanghafte Fragen wie: „Wie hätte ich mich verhalten sollen, damit er/sie mich nicht verlässt?“, „Bin ich nicht liebenswert?“, „Was mache ich falsch?“, „Wieso begegnen mir immer die falschen Männer/Frauen?“. In diesem Sonntags-Workshop erkunden wir, welche Muster Ihrer Partnerwahl zugrunde liegen. Sie lernen außerdem Methoden kennen, die als eine Art „Erste Hilfe gegen Liebeskummer“ eingesetzt werden können. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie sich selber glücklich machen können. Der Workshop gibt erste Impulse, die Sie dabei unterstützen, sich langfristig von der Abhängigkeit einer Liebesbeziehung zu befreien. Ziel ist es, ein eigenständiges und glückliches Leben führen. Eine neue Partnerschaft ergibt sich dann „wie von selbst“.

 

vhs Seminarzentrum

L48151 Wochenendveranstaltung

Sonntag, 07.06.2020, 10:00 - 16:00 Uhr, 7 UStd.

42,00 EUR, keine Ermäßigung

 

Hier geht es zur Anmeldung direkt über die Internetseite der vhs Witten


Kontakt

Tatjana Enns

Privatpraxis für ursachenorientierte Hypnosetherapie und Entspannungstherapie

 

An der Palmweide 55

44227 Dortmund

Telefon: +49 159 0168 6608

E-Mail: tatjana.enns@t-online.de

Themen

Stress und Erschöpfung

Überwinden von depressiven Verstimmungen Schlafstörungen

Überwinden von Essstörungen

Unterstützung bei Entscheidungsprozessen

Selbstvertrauen stärken

Unterstützung bei Problemen in Familie, Partnerschaft und Beruf

Überwinden von Ängsten und Panik

Wunschgewicht mit Leichtigkeit

Termine

Terminvereinbarung online, telefonisch oder auch per E-Mail möglich

Seminare